Freitag, 11. August 2017




                                                 Der brüchige Weltfrieden


                                                                     
Wollen wir in Frieden leben, 
muss der Frieden aus uns selbst kommen.

Jean-Jaques Rosseau



 Eine Voraussetzung für den Frieden  
ist der Respekt vor dem Anderssein
  und vor der Vielseitigkeit des Lebens.

Dalai Lama



                                                        Der einfache Frieden

                                         Wenn ein Gras wächst, wo nah ein Haus steht,
                                              und vom Schornstein steigt der Rauch,
                                                 soll'n die Leute beieinander sitzen,
                                                     vor sich Brot und Ruhe auch.



                                                     Das ist der einfache Frieden,
                                                       den schätze nicht gering.
                                                   Es ist um den einfachen Frieden
                                                      seit Tausenden von Jahren
                                                        ein beschwerlich Ding.



                                           Wo ein Mann ist, soll eine Frau sein,
                                              dass da eins das andre wärmt,
                                         soll'n sich lieben und soll'n sich streiten,
                                            von der Angst nicht abgehärmt.



                                                  Das ist der einfache Frieden,
                                                    den schätze nicht gering.
                                              Es ist um den einfachen Frieden
                                                   seit Tausenden von Jahren
                                                    ein beschwerlich Ding.



                                             Wo ein Ball liegt, soll nah ein Kind spiel'n
                                                        das zwei gute Eltern hat,
                                                    und soll alle Aussicht haben,
                                                     ob im Land, ob in der Stadt.



Das ist der einfache Frieden,
den schätze nicht gering.
Es ist um den einfachen Frieden
seit Tausenden von Jahren
ein beschwerlich Ding.



                                            Wo ein Leben war, da soll ein Tod sein
                                                    unter Tränen still ins Grab,
                                              wo der Nachfahr manchmal hingeht
                                                  zu dem Menschen, den es gab.



Das ist der einfache Frieden,
den schätze nicht gering.
Es ist um den einfachen Frieden
seit Tausenden von Jahren
ein beschwerlich Ding. 

Autorin: Gisela Steineckert (*1931)


                                                            
              
                                   "Der einfache Frieden" von Autorin Gisela Steineckert
                                         ist ein beliebter Liedtext und wird von den Chören
                                                 in Ost und West noch immer gesungen.


                                                          Tor Des Himmlichen Friedens in Peking, China

                                  Das derzeitige Säbelrasseln in den USA und Nordkorea
                geht einigen Amerikanern besonders nah: Veteranen fühlen sich an den Beginn
                des Korea-Kriegs erinnert. Bei den Kämpfen zwischen 1950-1953 starben rund
                             vier Millionen Menschen. Doch"dieses Feuer wird größer sein."

                                                         Text: Antje Passenheim



Wir wünschen uns Frieden für alle
Kinder dieser Welt.



Alle Menschen sollen friedlich zusammen leben
 und gesund und fröhlich sein.



Wie wahr!

 Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. 

Erich Kästner in Moral



😊




Macht et good, ihr Lieben!





~








Kommentare:

  1. Oh je.... ich genieße im Augenblick meine Abgeschiedenheit...
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja noch eine Woche Reha vor dir, liebe Astrid. Und deshalb steht erst eimal deine völlige Genesung, von der schweren OP, im Vordergrund.
      Ich wünsche dir von Herzen weiterhin gute Besserung!
      Liebe Grüße
      Gerda

      Löschen
  2. Wäre es so einfach...
    Doch zu wünschen sind diese Werte, besonders spricht mich im Moment die Aussage des Dalai Lama an.
    Liebe sonntägliche Grüße!
    Kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kelly,
      da kann ich dir nur voll beipflichten...
      Eigentlich wollte ich den Blog wieder löschen, weil mich das Kriegsgerassel der Machthaber so langsam anödet.
      Liebe Grüße
      Gerda

      Löschen